Würmer bei Kindern: Symptome und Behandlung, Prävention

Würmer Würmer genannt, die aus der Gruppe von Würmern, die sich wie Parasiten in den menschlichen Körper und verursachen Störungen der Funktionen der Organe und Systeme. Die am häufigsten bei Kindern sind Madenwürmer und Spulwürmer. Möglicherweise auch verschiedene Arten der Bandwürmer, die sich auf Band Würmer. In jedem Fall ist beim auftreten von Symptomen von Helminthiasis müssen Sie sofort einen Arzt aufsuchen, der eine wirksame Behandlung verschreiben.

Würmer bei Kindern

Ursachen von Kinder-Befall

Es gibt mehrere Quellen der Ansteckung des Organismus entwurmen:

  • Geohelminths – in diesem Fall von Würmern in den menschlichen Organismus gelangen durch den Boden und das Wasser. Auch dieses Problem kann auftreten, wenn Sie in Kontakt mit den Tieren und während der Migration Fliegen Eier auf Lebensmittel. So, dass das Kind mit Würmern infiziert er schlecht genug zu Essen gewaschenen Obst oder Gemüse, oder trinken Sie Wasser aus einer natürlichen Quelle, die nicht unter Kochen.
  • Kontakt Weg – Würmer übertragen sich von Mensch zu Mensch. In der Regel in ähnlicher Weise gelten pinworms, wobei das Risiko einer Infektion ist sehr hoch vor allem in Kindergruppen, Z. B. im Kindergarten oder Ferienlager.
  • Biogelmintoz – Würmer in den Körper gelangen nach dem Konsum von rohen und halbgaren Fleisch oder Fisch.
  • Insektenstichen. Oft überträger von Bandwürmern sind die Mücken.

Die Hauptroute der Ansteckung mit Würmern als fäkal-oral. In diesem Fall wird die wurmeier gelangen in den menschlichen Organismus mit der Nahrung oder Wasser.

Würmer bei Kindern: Symptome

Anzeichen einer Infektion ist direkt abhängig von der Lokalisation der Würmer im Körper. Die größten Kolonien von Ungeziefer – Spulwürmer, Madenwürmer, Bandwürmer sind im Darm, aber einige Würmer sind in der Lage, durch den Körper navigieren. Zum Beispiel können Fadenwurm zunächst in den Magen gelangen und von dort mit dem Blutfluss in die Lunge oder die Leber. Dort entwickeln Sie sich innerhalb von drei Wochen, danach wieder fallen in den Darm oder den Magen.

Madenwürmer oft befinden sich in den Anus, verursacht starken Juckreiz. Bei Mädchen können Sie auch in den Genitalien lokalisiert werden und verursachen vulvowaginita. Solche Parasiten, wie katzenartig dwuustka oder hepatische dens, Leben oft in der Leber und der Bauchspeicheldrüse. Echinococcus sind in der Lage, schlagen die Muskeln und Knochen, und taenia – dringen auch ins Gehirn. Auch einige Arten von Würmern können sich in den Organen der Atmung, verursacht eine ständige Husten.

In Abhängigkeit von der Lokalisation des Parasiten bei Kindern können sich die folgenden Symptome von Helminthiasis:

die Symptome der Würmer
  1. Verstopfung. Würmer große Größen schließen können das darmlumen, was provoziert Verletzung Stuhl. Verstopfung kann dauern mehr als zwei Tage.
  2. Durchfall. Einige Parasiten produzieren eine Besondere Substanz, stimuliert den Körper zur Ausscheidung von unverdauten Speiseresten zusammen mit viel Wasser.
  3. Blähungen. Die einzelnen Arten von Würmern provozieren Blähungen im Dünndarm, wodurch eine übermäßige Bildung von Gasen. Wenn die Zeit nicht loszuwerden, Würmer, Blähungen kann bis zu mehreren Monaten dauern.
  4. Reizdarm-Syndrom. Würmer verursachen entzündliche Prozesse im Darm, das führt zu Absorption von Nährstoffen und irregularis Stuhl.
  5. Schmerzempfindungen in Muskeln und Gelenken. Dies kann auftreten, wenn die Parasiten in das Gelenk oder in die Tiefe des Muskelgewebes und beginnen zu zerstören.
  6. Eine Allergie. Die Zuweisung von Würmern verursachen körpereigenen Produktion von speziellen Zellen, die verantwortlich für die Entwicklung von allergischen Reaktionen.
  7. Würmer können die Ursache für Hautkrankheiten. In der Folge erscheinen bei einem Kind Akne, Urtikaria, Akne, Papillome und der Erscheinungsform der Diathese. Manchmal die Infektion durch Helminthen führt zu einer erhöhten Brüchigkeit der Nägel und Haare.
  8. Anämie. Die einzelnen Sorten Würmer sind in der Lage, lignum an den Wänden des Darmes, indem es nicht nur Nährstoffe, sondern auch Blut. Schließlich das Kind entwickelt sich eine Anämie, die Diagnose durch die klinische Analyse des Blutes.
  9. Gewichtsveränderung. Am häufigsten Befall Befall führt zu einem starken Gewichtsverlust. Die Tatsache, dass Parasiten absorbieren eine erhebliche Menge an Nährstoffen, die im menschlichen Organismus mit der Nahrung. Außerdem ist die Anwesenheit von Würmern Befall führt Häufig zum Verlust des Appetits wegen eindringen in das Blut von Giftstoffen. Jedoch in seltenen Fällen bei einem Kind gab es eine Zunahme der Body-Mass – dieser Prozess ist eine Abwehrreaktion des Organismus auf dem Höhepunkt der Endlosschrauben.
  10. Störungen der Funktionen des Nervensystems. Das Kind wird launisch, weinerlich und reizbar. Bei den Schülern und Jugendlichen auf dem hintergrund der Befall von Würmern kann eine Depression zu entwickeln.
  11. Schlafstörungen. Wenn das Kind jede Nacht aufwacht, es deutet auf Befall von Würmern. In der Nacht Parasiten verlassen den Körper durch den Anus, die diesen Prozess begleitet von einem Gefühl der starken Juckreiz, und die gibt das Baby nicht ruhig schlafen. Wenn nach dem kämmen das Kind an seinen Nägeln kaut oder einfach nur zieht die Finger in den Mund, dann erfolgt eine erneute autoinfection. Aus diesem Grund bringen die Würmer bei Kindern sehr viel schwieriger, als bei Erwachsenen.
  12. Das Syndrom der chronischen Müdigkeit. Dieser Zustand manifestiert sich als eine schnelle Ermüdung, Apathie, Schwäche. Die Ursache dieser Zustände liegt in der Mangel an Nährstoffen im Körper. Beim Kind kann es zu Gedächtnisverlust, emotionale Anspannung und Benommenheit.
  13. Störungen des Immunsystems. Wegen Würmern Befall Kind deutlich häufiger krank sind Viruserkrankungen. Bei ihm auftreten können allergische Reaktionen auf vertraute Produkte. Oft entwickelt sich im Darm Dysbiose oder Kolitis, und auf seinem Gesicht erscheinen Fortgeschritten Akne Hautausschläge, Herpes und Diathese.
  14. Der Entzündungsprozess in den Atemwegen. In diesem Fall hat das Kind einen Husten und erhöhte Körpertemperatur. Ziemlich gefährliche Komplikation von Helminthiasis ist die Entwicklung von Asthma bronchiale.

Die Vielfalt der Symptomatik, verursacht durch Würmer, deutlich schwieriger zu diagnostizieren. Eltern sollten daher nicht zu vernachlässigen geplanten präventive Inspektionen, in die Sie bestimmt sind Analysen auf der Identifizierung von Madenwürmer und Spulwürmer.

Methoden zur Diagnose von Helminthiasis

Diagnose Endlosschrauben

Zu bringen, die Würmer im Körper des Kindes, die am häufigsten verwendeten ovoscopy. Diese Studie umfasst die Analyse Kala auf die Eier der wrmer, die sich wie Parasiten in den Organen des Verdauungssystems. Leider nicht immer möglich, eine hundertprozentige Ergebnisse, da nicht alle Würmer systematisch Ihre Eier zu legen.

Genauere Ergebnisse erreicht man mit Hilfe der histologischen coprograms, das ist microscopy in dünne Scheiben Kala. Durch diese Studie kann eindeutig identifizieren Körperteile der Würmer sowie deren Eier. Im Ergebnis können nicht nur die Diagnose von Helminthiasis, sondern auch, um welche Art von Parasiten.

Wenn es einen Verdacht auf die Lokalisation von Würmern in der Lunge, zeigt eine röntgenaufnahme. Darüber hinaus erfolgt die Untersuchung von Sputum. Um zu offenbaren Parasiten in der Leber, Gehirn oder Niere, Computertomographie oder Ultraschall. Für die Diagnose von Würmern im Blut Blutbild machen, das ermöglicht die Definition der Anämie oder Entzündung im Körper.

Würmer bei Kindern: Behandlung

Um die Therapie so effektiv wie möglich, müssen Sie auf dem parasitologist und deutlich seine Empfehlungen halten. Selbstbehandlung anti-Drogen protozoonparasiten gefunden ist unzulässig, da Sie ziemlich giftig. Darüber hinaus ist zu berücksichtigen, dass bei verschiedenen Arten von Parasiten Befall erfordert individuelle behandlungsschemata, die sich in Abhängigkeit vom Lebenszyklus der Würmer. Bei der Berechnung der Dosis der Arzt unbedingt berücksichtigt das Alter des Kindes und sein Gewicht.

Viele Medikamente sind unwirksam gegen Larven und Eier von Würmern. Darüber hinaus gibt es eine große Bedrohung erneut autoinfections pinworms bei Kindern. Also nach 2-3 Wochen ein Verlauf der Therapie wiederholt werden.

Parallel mit zugewiesenen etiotropic Zubereitungen Arzt kann empfehlen, gallentreibend, wenn der Verdacht besteht, dass die Parasiten bevölkern die Gallenblase. Oft verschrieben Abführmittel für die rasche Beseitigung von Parasiten und Sorbentien für die Absorption von Giftstoffen. Antihistaminika reduzieren die äußerung von Allergien und erheblich verbessern die Gesundheit des kleinen Patienten.

Volksheilmittel zur Bekämpfung von Helminthen gelten Kürbiskerne und gras Rainfarn. Sonnenblumenkerne empfehlen wir putzen die Eltern selbst, damit das Kind zu Essen eine dünne Folie, die sich zwischen dem Samen und der Schale.

Für das loswerden von Würmern 300 G dieses Produkts müssen hacken, mischen Sie mit Honig und geben Sie Ihrem Kind 1 Esslöffel. Tun Sie es am besten am morgen, und dann sollten Sie innerhalb von 3-4 Stunden nicht zu füttern das Baby. Der Verlauf der Behandlung kann wiederholt werden 2-3 Wochen in Abhängigkeit von der Entwicklung eines bestimmten Zyklus des Parasiten.

Eines der beliebtesten Mittel von Würmern ist Rainfarn. Zur Herstellung der Brühe 3 Esslöffel Kräuter werden mit einer Tasse kochendem Wasser und lassen für 1 Stunde, danach können Sie ihn abseihen. Mittel müssen Sie trinken 3-4 mal täglich einen Esslöffel.

die Behandlung von Würmern Volksmedizin

Mit der Bewältigung der Toxine und zerstören Sie Endlosschrauben helfen, Lebensmittel mit einem bitteren Geschmack. Für diesen Zweck wird empfohlen, Wermut und Nelken. Darüber hinaus sind fast alle Helminthen vertragen keine saure Umgebung. Deshalb bewältigen die Würmer können durch die Aufnahme in der Ernährung Sauerkraut, Apfelessig, Natürliche Säfte aus sauren Gemüse und Obst.

Wenn ein Verdacht auf das Vorhandensein von Würmern bei Kindern, müssen in der Ernährung eine große Anzahl von frischen Karotten. Auch sehr nützlich, um Natürliche Karottensaft und die Infusion von Birkenknospen. Für seine Herstellung muss ein Teelöffel roh Gießen Sie ein Glas Wasser und erhitzt auf dem Dampfbad für eine halbe Stunde. Nach zwei Stunden die Infusion ist sofort einsatzbereit. Es wird empfohlen, eine halbe Tasse Mittel zweimal täglich. Therapie – 1 Woche.

Prävention von Würmern bei Kindern

Um nicht kämpfen musste, um den unangenehmen Folgen einer Infektion-Befall, wird empfohlen, vorbeugende Maßnahmen. Dafür geben Sie nicht dem Kind Rohwasser aus Quellen oder Brunnen. Vor dem Gebrauch wird dieses Wasser muss filtriert und aufkochen.

Nach dem Kontakt mit der Erde, Sie müssen Ihre Hände gut waschen mit Seife. Nicht weniger sollten sorgfältig waschen Gemüse, Kräuter, Obst und Beeren, die Essen das Kind und andere Familienmitglieder. Sehr wichtig ist eine sorgfältige aussetzen der thermischen Behandlung von Fleisch, Fisch und Geflügel. Nicht empfehlenswert, bieten Sie Ihrem Kind eine Sonne getrocknet, gesalzen oder rohe Lebensmittel, die keine thermische Bearbeitung gegangen sind.

Nach dem Baden in den Wasserbecken ist unbedingt erforderlich, eine Dusche zu nehmen. Sollte nicht zulassen, dass Haustiere lecken die Hände oder das Gesicht des Kindes, da in Ihrer Sprache können wurmeier vorhanden sein. Nach dem Kontakt mit Tieren sollte gut Hände waschen. Außerdem muss unbedingt durchführen antiparasitären Reinigung Haustier und die ganze Familie stattfinden Vorsorgeuntersuchungen.

30.12.2018