Wie sehen die Würmer bei Menschen: ein Foto mit dem Namen

Alle Würmer, die sich in den inneren Organen des Menschen und ernähren sich durch Spurenelemente, Mineralien und Ressourcen des Menschen, genannt entwurmen. Statistische Daten deuten darauf hin, dass etwa 30% der Bevölkerung anfällig für Infektionen durch Helminthen und Würmer können alle bevölkerte Systeme und Organe zu migrieren und Massiv vermehren. Zunahme des Befalls und die Ablehnung der Behandlung kann tödlich sein.

Würmer im Kot des Menschen

Wie sehen die Würmer bei Menschen: Foto

In der Medizin gibt es mehrere Arten von Würmern in der Struktur, Abmessungen, die Wahl der Lebensräume und Verfahren des Parasitismus. Aber am häufigsten von allen Krankheitserregern sind unterteilt in zwei Klassen — Darm-Würmer und Stoff.

  1. Fadenwurm — ein heikler und die am meisten verbreitete Wurm, der sich bevorzugt Kids Darm, sondern auch Erwachsene Dünndarm. Die Krankheit genannt ascariasis. Parasiten Wandern durch den gesamten Körper nach einem Zyklus der Entwicklung, des Kreislaufsystems ab, bis hin zum Licht.
  2. Madenwürmer — Würmer klein, die Entwicklung der Krankheit provoziert enterobiosis im Darm des Wirtes. Die laichreifen Individuen legen Ihre Eier in Anal Loch, die dann in Form von Larven zurück in den Darm, sondern auch nach draußen gehen für die Suche nach neuen Wirten. Diese Erkrankung führt Häufig zu einer erneuten Infektion und eine Infektion anderer Menschen.
  3. Hookworm — durch Viren Würmern können durch Kontakt von Wunden auf der Haut mit dem Boden, der Weg der Durchdringung ähnlich wie in Ascaris. Diese Krankheit oft provoziert die Entwicklung von Anämie.
  4. Giardien sind Parasiten, sexuell aufgrund von schlechten Gewohnheiten zu ziehen Hand in den Mund, sowie verschiedene Haushaltsgegenstände, so dass die eigen Kinder. Auch Träger der Infektion sind unverarbeitete Lebensmittel, Verschmutztes Wasser, Bettwäsche und Besonderheiten Symptome werden häufiger Durchfall, sowie Schmerzen im Bereich des Darms.
  5. Peitsche — pathogen führt zur Entwicklung von trichuriasis durch den Verzehr von unbehandelten Lebensmitteln. Als Hausierer treten auch ungewaschene Hände während der Mahlzeit. Äußerung von einer solchen Infektion wird oft mit Blinddarmentzündung verwechselt.
  6. Zwerg-zepen — oft Infektionsquellen sind verschmutzte Hände, aber auch Insekten. Der Parasit bewirkt, dass die Entwicklung der Entzündung und Vergiftung in der Leber und Darm, die Entwicklung ist eine komplexe Krankheit, hymenolepiasis, sekundäre Kropf, kein Hunger und unwiderstehlich Durst.
  7. Bullish zepen — große vermes, lebt im Dickdarm des Menschen. Seine Größe kann bis zu 10 m, Wurm raubt seinen Herrn alles wertvolle pflegende Substanzen. Durch Viren, wie teniarinhozom können, wenn Sie gegessen werden thermisch ungenügend bearbeitetes Fleisch der Kuh.
  8. Ein Bandwurm — die Entwicklung der Krankheit provoziert difillobotrioza wird überprüft, durch die Aufnahme in die Nahrung falsch gekochten Fisch und infizierten Kälber. Die Abmessungen dieser Wurm kann bis zu etwa 10 m, was zu schweren Verletzungen, Anämie und andere.
  9. Schweine zepen — genug verbrauchen in der Nahrung nicht ausreichend behandeltem Schweinefleisch, um in den Organismus gerieten die Finnen, die dann gebildet werden, bei Erwachsenen Individuen. Schweine zepen ständig trennt vom Rumpf Segmente, die bemerkt man in der fäkalen Massen. In diesem Fall wird die Rede über Sie.
  10. Finnen — Gewebs-Parasiten, die Produkte von Schweine-Bandwurm. Der Einstieg in die Umwelt, Segmente mit den Eiern werden die Bedrohung für Tier und Mensch. Sie ließen sich im Herzmuskel, in den Muskeln, im Gehirn des Wirtes, entzündliche Prozesse zu provozieren.
  11. Leber-Egel — infiziert Sie können durch die Fische der Familie der Karpfenfische, die falsch behandelt wurden. Opisthorchiasis befällt die Leber und die Bauchspeicheldrüse sowie Gallenblase, chronische Stadium führt zu Leberkrebs.
  12. Echinococcus — Würmer Leben in der Lunge und Leber des Menschen, wodurch die Bildung von Zysten und Tumoren. Infektionsquellen — Haustiere, meistens Katzen.
  13. Trichinen sind Parasiten kommen zum Menschen durch das Fleisch der wilden Tiere, die nicht ausreichend thermisch behandelt wurden. Neben dieser Quelle der Trichinose kann ein Schwein. Leben in den Muskeln, sei es die Atmung, die Muskeln des Gesichts etc.

Alle oben genannten Arten von Bandwürmern beim Menschen und das Foto mit dem Namen provozieren schwere Vergiftungen, die Entwicklung von Entzündungen und sekundären Infektionen, wenn nicht, wird eine rechtzeitige Diagnose und Behandlung.

Anzeichen von Befall

Um rechtzeitig zu erkennen «Nachbarschaft» mit irgendeiner Art von Parasiten, müssen Sie in der Lage zu unterscheiden, die charakteristischen Symptome von Befall. Mediziner unterscheiden folgende Merkmale:

Fadenwurm beim Menschen
  • Juckreiz im Bereich des Anus;
  • übelkeit und der Drang zu kotzen;
  • Schwindel und regelmäßige Kopfschmerzen;
  • Verletzungen des Stuhls;
  • Hautausschläge allergischer Natur;
  • Kropf;
  • Absenkung oder Gewichtszunahme;
  • Appetitlosigkeit, abwechselnd starken Hunger;
  • Schwäche und schnelle Ermüdbarkeit;
  • Schmerzen in Muskeln und Gelenken;
  • Gelbfärbung der Schleimhäute und der Haut.

Wichtig! Zur Vermeidung einer Infektion mit Krankheitserregern viel einfacher, als Sie dann ganzheitlich und lange zu behandeln. Um dies zu tun, Folgen den Regeln der persönlichen Hygiene und der Hygiene, Produkte in guten Geschäften und abgekochtes Wasser zu konsumieren.

Wenn eine Person beobachtet, wenigstens ein paar Anzeichen aus der obigen Liste, sollten den Rat eines Spezialisten suchen, sondern auch die Analysen. Jede Infektion mit Parasiten können lange Zeit asymptomatisch, während die Intensität des Befalls zunehmen wird.

12.03.2019