Kann ich gegen die Parasiten: Prävention für den Mann

Es ist kein Geheimnis, dass jede Krankheit leichter zu verhindern als zu heilen. Dies gilt auch für parasitäre Invasionen, allerdings gibt es hier bestimmte Schwierigkeiten. Die Weltgesundheitsorganisation schätzt, dass in zivilisierten Ländern mit einem entwickelten Gesundheitssystem und ausreichend hohen Niveau der hygienischen Kultur der Bevölkerung Prävention von Parasiten sollte nicht erfolgen medikamentösen Methoden. Synthetische Medikamente der Mensch kann nur empfehlen, nach Erhalt der positiven Ergebnisse der Untersuchung auf Würmer. Die Prävention ist es ratsam, die Tabletten in den Ländern, wo der Anteil jedes Einwohners für mehrere Würmer gleichzeitig, und die Möglichkeit zur Untersuchung begrenzt. Welche Mittel für die Prävention von Parasiten empfehlen die ärzte in unserem Land – darüber Lesen Sie weiter.

wie Parasiten in den Körper gelangen

«Illegale Bewohner»

Parasiten nennt man Wesen, die nutzen die Körper anderer Lebewesen als behausung und Stromversorgung. Alle sind mehr oder weniger dabei Schaden zu seinem Herrn, indem es seinen Anteil an Nährstoffen und berauschenden Produkten Ihrer Lebenstätigkeit.

Das Immunsystem kann nicht immer Parasiten erkennen, so dass Sie in der Lage zu Leben in den Körper des Menschen im Laufe der Jahre und Jahrzehnte, dass es zu ernsthaften Folgen für die Gesundheit.

Wie gefährlich Parasiten, welche Sie verursachen die Probleme:

  • entzündliche Erkrankungen aufgrund von mechanischen und toxischen allergische Organschäden – Darm, Gallenwege, Leber, Pankreas, Lungen etc.;
  • allergische Reaktionen – Hautausschlag, Juckreiz der Haut, Rhinitis, Konjunktivitis, Dermatitis, Asthma;
  • Verschlechterung der Haut und Anhangsgebilde – Warzen, Papillome, brüchige Nägel, Haarausfall;
  • reduzierte Immunität – erhöhte Anfälligkeit für Infektionskrankheiten, Verschlimmerung von Herpes, HIV, Onkologie, etc.;
  • die Bildung der chronischen Ermüdung-Syndrom;
  • Störungen seitens des zentralen Nervensystems – Reizbarkeit, Schlaflosigkeit, Gedächtnisstörungen und Aufmerksamkeit, Depression, Melancholie, Angst.

Bestimmte Arten von Parasiten Patienten führen zu einer Behinderung (Z. B. echinokokkose), verursachen eine Verzögerung der körperlichen Entwicklung bei Kindern, Ursache für die Entwicklung von Diabetes und anderen schweren Krankheiten. Eine große Gefahr stellt Wurmbefall für schwangere Frauen wegen der Gefahr einer Infektion des Fötus und der fehlenden Möglichkeit, die ordnungsgemäße Behandlung von werdenden Müttern herkömmlichen medikamentösen Mitteln. Die Frage der Prävention von Parasiten beim Menschen bekommt in diesem Zusammenhang eine große Relevanz.

Woher Sie kommen

Die Entwicklung von wirksamen Maßnahmen zur Verhütung des Befalls verbunden mit der Bestimmung der Wege der möglichen Befall des Menschen. Die Gefahr lauert Menschen überall, meistens kann durch Viren, wie bei der Nichtbefolgung der elementaren Maßnahmen der persönlichen Hygiene. Die wichtigsten Quellen für Ungeziefer gefährlich für den Menschen sind:

Infektion mit Parasiten
  1. Haustiere und Outdoor-Tiere – auf Ihre Wolle oft können sich die Eier verschiedener Würmer von Madenwürmer bis Zyste, Kot Parasiten infizierten Tiere stellen eine Gefahr bei eindringen in Gewässer, auf Beete, Rasen. Also nach der Kommunikation mit Haustieren sollten Ihre Hände gründlich mit Seife, mindestens 15 Sekunden, Sie können nicht zulassen, Hunde Gesicht lecken Menschen, ist der Master Geschirr usw.
  2. Verschiedene Insekten – Fliegen übertragen die Larven der Würmer, blutsaugende sind weitere Wirte für die Reifung der einzelnen Stadien der Parasiten und leiten Sie durch Bisse in die Blutbahn. In diesem Fall muss man die individuellen Mittel des Schutzes des Körpers von Parasiten und Abschreckungsmittel.
  3. Das Wasser ist die ideale Umgebung für die Reifung der Eier einiger Arten von Würmern und Protozoen (z.B. Giardia), so kann man nicht trinken Rohwasser aus fragwürdigen Gewässer, und genießen Sie es zum waschen von Gemüse und Obst.
  4. Fische – vor allem Süßwasser Zucht sind oft eine Quelle der Infektion von verschiedenen Arten von Würmern (Breite Bandwurm, etc.). Vorbeugung von Parasiten im Körper der Menschen verbunden mit dem Verbot auf den Verzehr von rohen oder leicht gesalzen Fisch und Kaviar.
  5. Das Fleisch von Tieren – die Gefahr ist nicht ausreichend verarbeitetem Fleisch, roh Fertiggerichte mit Maden Würmern. Die Behandlung von Parasiten in diesem Fall nicht selten geht mit einer Verzögerung von vielen Jahren im Zusammenhang mit dem fehlen des typischen Krankheitsbildes.
  6. Die Ernte aus dem Garten – ungewaschenen Beeren, Kräuter, Gemüse sind eine ideale Lieferanten von Parasiten, daher müssen Sie diese gründlich unter fließendem Wasser waschen und ankoch.

Die höchste Gipfel der Morbidität Parasiten fällt auf den Sommer, so dass die wichtigsten Maßnahmen zur Vorbeugung von Parasiten im menschlichen Körper sollte in dieser Zeit des Jahres.

Die Grundsätze des Schutzes

Einige Leute denken, dass Sie trinken können irgendwelche Tabletten zur Vorbeugung und sich keine sorgen über Parasiten nie. Eigentlich ist alles nicht so einfach, das Universelle Mittel gegen Parasiten gibt es nicht. Die Menschen müssen verstehen, dass für die Prävention der Infektion benötigt keine Medikamente für die Prävention und die eigenen Bemühungen im Rahmen seiner Familie oder des Kollektivs:

  • gut waschen Sie Ihre Hände mit Seife und Bürste vor jeder Mahlzeit, nach dem Toilettengang, nach dem Kontakt mit den Tieren, Spaziergänge, öffentliche Verkehrsmittel;
  • arbeiten im Garten mit Handschuhen (am besten medizinischen);
  • nicht trinken ungekochten Wassers und nicht zu Baden in zweifelhaften Gewässern, besonders mit stehendem Wasser;
  • nie gibt es Gemüse, Kräuter, Obst und Beeren aus dem Garten ohne gründliches Spülen unter Wasser;
  • wenn es keine Kontraindikationen, aktivieren in der täglichen Ernährung Knoblauch (1 Zehe), rohe Kürbiskerne (30 G), Gewürze;
  • verringern Sie bis zu Minimum den Konsum von Süßigkeiten, Gebäck aus Hefeteig;
  • erwerben Sie Fleisch und Fisch nur in Fachgeschäften;
  • die Regeln der kulinarischen Verarbeitung von Fleisch-und Fischgerichten;
  • eine Konstante Reinheit im Haus – Nassreinigung, lüften;
  • jährlich die Behandlung von Polstermöbeln und Teppichen mit einem speziellen Mittel gegen Parasiten;
  • verbringen Sie entwurmt Haustier;
  • regelmäßig waschen alle Kinder Spielzeug, Sachen waschen bei hohen Temperaturen;
  • nicht zulassen, dass Kinder von straßentieren zu berühren, spielen ohne Aufsicht auf dem Boden oder im Sand;
  • in Absprache mit dem Arzt regelmäßig für Tabletten gegen Parasiten oder verwenden Sie die Volksmittel gegen Würmer;
  • nicht selbst behandeln – eine prophylaktische Behandlung gegen Parasiten soll die Fachkraft ernennen.

Was können Sie vertrinken

Arzneimittel gegen Parasiten im menschlichen Körper mit dem Ziel der vorbeugenden zugewiesen sind selten, insbesondere für Erwachsene Familienmitglieder, wenn die Würmer bei einem Kind identifiziert. Welche Tabletten bei diesem Arzt verschreiben, hängt von der Art der gefundenen Parasiten sowie von der schwere der Klinik und der individuellen Besonderheiten des Organismus des Patienten.

Prävention von Parasiten

Ein Erwachsener Mann trägt in der Regel leichter die Behandlung, sondern bereits belastet werden kann chronischen Krankheiten, deshalb vorab mit einem Fachmann zu beraten, ist es notwendig.

Das beste Mittel gegen Parasiten muss eine Breite Palette von Anwendungen und ein Minimum an Nebenwirkungen bei diesem Medikament einnehmen müssen streng nach den Anweisungen.

Medikamentöse Prophylaxe des Befalls wird nur funktionieren, wenn der Mensch es gewöhnt ist auf die Einhaltung der Regeln der persönlichen Hygiene, sorgfältig in der Auswahl der Lebensmittel und überwacht den Zustand der Gesundheit Ihrer Haustiere.

24.04.2019