Wie unverkennbar zu identifizieren gefährlichen Parasiten im menschlichen Körper

Zu wissen, wie sich herausstellen Parasiten im menschlichen Körper, können Sie vermeiden viele der negativen Auswirkungen, die Sie verursachen: allergische Reaktionen, Störungen der Leber-und Nieren-Funktionen und dergleichen. Ermitteln Sie das Vorhandensein von Würmern ermöglichen die charakteristischen Symptome und Diagnosemethoden.

Allgemeine Symptomatik

Nach den Allgemeinen Symptomen erkannt werden kann die Anwesenheit von Parasiten im menschlichen Körper auch zu Hause. Bei der Infektion von helminth bei Kindern und Erwachsenen entsteht Folgendes:

  • Anämie, die sich durch reichlichen Verzehr von Parasiten Nährstoffe;
  • Gewichtsreduktion vor dem hintergrund der Erhöhung oder der Verringerung des appetites;
  • Kopfschmerzen, die ohne ersichtlichen Grund;
  • ersetzt werden Durchfall und Verstopfung;
  • Probleme im Zusammenhang mit der Arbeit der Organe des Magen-Darm-Trakt;
  • ein Gefühl von schwere, lokalisierte im rechten Bereich unter der Rippe;
  • Schmerzen in Gelenken und Muskeln, die typisch für die Symptome von Arthritis;
  • Hautveränderungen gehören Pickel und andere Ausschläge, Seborrhoe und andere;
  • reduzierte Immunabwehr, was zu häufigen Infektionskrankheiten;
  • allergische Reaktion, verursacht durch Abfallprodukte der Parasiten;
  • Reizbarkeit vor dem hintergrund der drastischen Verringerung des Gehalts im Körper Spurenelemente und die Vitamine A und B12;
  • die Senkung der arbeitsfhigkeit;
  • erhöhte Müdigkeit;
  • Verringerung der geistigen Aktivität;
  • Schlaflosigkeit.
Die oben genannten Symptome sind typisch für eine Vielzahl anderer Erkrankungen. So ist die Behandlung von helminthiasis müssen Sie beginnen erst nach der Untersuchung beim Arzt.
Quam ad recognoscendas periculosum parasites in corpus humanum

Unter der Vielzahl von Parasiten die häufigsten sind:

  • Toxocara;
  • pinworms;
  • Fadenwurm;
  • Rinder und Schweine taenia.

Jede Krankheit, die durch den genannten helminths, gekennzeichnet durch einen eigenen Krankheitsbild.

Toxocara

Toxocara durch Befall des Körpers Toxocara, zeigt sich auf verschiedene Weise in Abhängigkeit von der Form der Krankheit:

Kutane Form

Diese Form der Pathologie zeigt sich, wie viele andere Arten von Helminthiasis. Es zeichnet sich durch folgende Anzeichen:

  • Rötungen der Haut,
  • Hautausschläge,
  • Nesselsucht,
  • Juckreiz,
  • ödemen.

Die Helligkeit des Krankheitsbildes hängt von der Menge der Larven der Parasiten und den individuellen Besonderheiten des menschlichen Organismus (der Zustand seines Immunsystems).

Viszerale Form

Entsteht auf dem hintergrund der Infektion des menschlichen Körpers viel Ungeziefer. Vor allem solche toxocariasis bei Kindern diagnostiziert. Seine klinischen Symptome sind wie folgt:

  • Fieber, die zu der Zeit verstummen kann;
  • Lungenprobleme, zeichnet sich durch trockenen Husten, Kurzatmigkeit, Asthma, Atmung;
  • Vergrößerung der Leber;
  • Anfälle von übelkeit und Erbrechen;
  • Blähungen, begleitet von schmerzhaften Empfindungen in der Bauchhöhle;
  • Durchfall;
  • lymphadenopathy.

Neurologische Form

Diese Form diagnostiziert bei der Identifizierung von drei Merkmalen:

  • Hyperaktivität,
  • verminderte Aufmerksamkeit,
  • Schwierigkeiten, die sich beim Lesen.

Okuläre Form

Entsteht durch die Migration der Larven der Parasiten in den Augapfel. Charakteristisch für diese Form:

  • die Entstehung des Schielens,
  • verschwommenes sehen,
  • die Entstehung der Eiterung in das Glas sichtbaren Körper,
  • Neuritis Nervi optici,
  • keratitis.

Bei fast allen Patienten mit toxocariasis nur ein Auge betroffen.

Pinworms

Die wichtigsten Zeichen, Beweise für die Infektion des Organismus Madenwürmer, ist der Juckreiz in den Anus, schlimmer in der Nacht. Er tritt in Verbindung mit der Tatsache, dass das Weibchen des Parasiten kommt nach außen für die Eiablage. Ein charakteristisches Merkmal der Pathologie sind auch:

in infestatio de corpore pinworms
  • Ausfluss aus der weiblichen Geschlechtsorgane,
  • übelkeit,
  • Harninkontinenz,
  • Müdigkeit (tritt nur in Läsionen des Nervensystems).

Zu den impliziten Anzeichen einer Infektion Madenwürmer (Runde Würmer) gehören die Verringerung der Wirksamkeit der Impfung: die Krankheit führt zum Absturz bei der Bildung der Immunität.

Fadenwurm

Der Zyklus der Entwicklung der Fadenwurm sieht zwei Phasen. Bei der ersten nach einer Infektion des Organismus des Menschen der Larve der Parasiten dringen in den Darm, wo Sie durch das Kreislaufsystem Wandern. In dieser Phase Symptome der Erkrankung treten nur selten auf. Das klinische Bild zeichnet sich durch die folgenden Merkmale:

  • erhöhte Körpertemperatur bis 38 Grad,
  • trockener Husten,
  • eine seltene Erscheinung Pleuritis,
  • Vergiftungserscheinungen, die bei der Infektion einer großen Anzahl von Parasiten (vor allem erscheinen bei einem Kind).

In der zweiten Phase der Entwicklung der Pathologie Larven der Parasiten durch die Atemwege fallen in die Mundhöhle und wieder dringen in den Darm. In dieser Phase gibt es Anzeichen für Dysenterie, Typhus, Cholera. Auf dem hintergrund der Senkung der Immunabwehr der Körper wird anfälliger für Infektionskrankheiten.

Die übrigen Symptome der Fadenwurm Befall des Körpers sind ähnlich wie die anderen vorgestellten Arten von Helminthiasis.

Rinder und Schweine taenia

Rinder und Schweine taenia meist durch die gleichen Symptome, die charakteristisch für die meisten anderen Arten. Bei Patienten beobachtet:

  • Kopfschmerzen;
  • Nervenstörungen, Schlaflosigkeit;
  • Fehlfunktion des Verdauungstraktes, die sich in Form von Durchfall, Verstopfung;
  • Schmerzen, lokalisiert in der Bauchhöhle;
  • Appetitlosigkeit.

Klares Zeichen der Ansteckung des Organismus von diesen Parasiten ist der Ausgang helminth nach außen durch den Anus oder zusammen mit Kal Massen.

Methoden der Diagnose

Im Falle der obigen Symptome können nicht sofort anfangen zu behandeln. In Erster Linie müssen Sie herausfinden, welche Tests muss man abgeben, um zu offenbaren Helminthen.

Diagnose solcher Krankheiten unbedingt sieht die Untersuchung des Patienten hinsichtlich des Entdeckens der äußeren Zeichen der Pathologie Art der Hautläsionen. Weiter gelten ein oder mehrere Ansätze.

Traditionelle

Bei einem traditionellen Ansatz erfolgt die überprüfung:

  • Kot des Kranken,
  • Galle,
  • duodenalen Inhalts,
  • Muskelgewebe,
  • Urin,
  • Sputum,
  • Blut.

Diese Tests ermöglichen die Diagnose der Anwesenheit von helminthic Befall und Ort der Lokalisation der Parasiten. Aber der traditionelle Ansatz nicht gibt 100% der Garantie im Hinblick auf die Tatsache, dass die Anzahl der Parasiten im Körper zum Zeitpunkt der Untersuchung möglicherweise nicht ausreichend für Ihre Identifizierung. Oder Sie befinden sich im Stadium der Migration, beziehungsweise, wurmeier werden nicht hervorgehoben, zusammen mit Kal Massen.

Das moderne Herangehen

Durch das Vorhandensein/das fehlen von Parasiten in den menschlichen Körper ermöglicht Enzyme Immuno-Analyse, mittels derer Antikörper gegen die jeweilige Art des helminth im Blut. Der Nachteil dieser Methode ist, dass er abhängig von der aktuellen Phase der Entwicklung und Intensität der Strömung der Pathologie.

Bei der akuten Form der helminthiasis angewendet serologische Analyse. Er ist in der Regel mit radiography, endoscopy und Positronen, die Rückschlüsse auf den Ort der Lokalisation der Parasiten.

Hohe Leistungsfähigkeit in Bezug auf die Erkennung von Würmern hat eine PCR-Diagnostik. Sie schlägt die Durchführung einer spezifischen DNA-Analyse.

Methoden der Diagnostik werden auf der Grundlage der Daten, die während der ersten Untersuchung des Patienten. Die Durchführung der Selbstheilung, basierend nur auf der festgestellten Symptome, kontraindiziert.

29.04.2018